Sparkling Science Projekt
Natur vor der Haustür - C
itizen Science macht Schule

Biodiversität erleben, erforschen, erhalten.

In diesem Projekt erforschen Schülerinnen und Schüler aus 16 verschiedenen Schulen und Schulstufen als „Citizen Scientists“ gemeinsam mit den WissenschaftlerInnen der BOKU die Artenvielfalt in Haus- und Schulgärten, also „vor der Haustüre“. Der Fokus liegt hierbei auf vier verschiedenen Tiergruppen: Igel, Wildbienen, Tagfalter und Vögel. Vorab wird von den Schülerinnen und Schülern anhand einer standardisierten Befragung die Ausstattung und Bewirtschaftung verschiedener Gärten erhoben. Aus diesem Datensatz werden je Schule vier Privatgärten und ein Schulgarten oder Park ausgewählt; dort finden im Sommersemester die Erhebungen zu den Tiergruppen statt. 

Nähere Informationen zum Projekt auf naturvorderhaustuer.boku.ac.at

 

Das Projekt "Natur vor der Haustür" in der Presse: Artikel vom 8. November 2014.







Young Science Pilotprojekt
Die Igel sind los! Punks in unseren Gärten

Basierend auf dem Projekt "Natur vor der Haustür" wurde ein weiteres Projekt mit einem stärkeren Citizen Science Ansatz gestartet bei dem es um ein österreichweites Monitoring von Igeln in Gärten geht. Dabei sind alle interessierten Gartenbesitzerinnen und Gartenbesitzer eingeladen, Igel in Ihren Gärten mit Hilfe von Igeltunneln zu beobachten und die Daten anschließend auf der Projekthomepage einzugeben.

Weitere Informationen zum Projekt sowie der Link zur Dateneingabe sind unter igelimgarten.boku.ac.at zu finden.

 


Die Igel sind los! - Ein Bericht über das Projekt ist in der Frühlingsausgabe des "Natur im Garten" Magazins erschienen.